RequirementsEngineerRolle

Requirements Engineer

Rollen für Erfolgreiche IT-Projekte » Requirements-Engineer

Der/die AnforderungsmanagerIn oder Requirements Engineer erarbeitet fachliche Konzepte auf Basis ermittelter Anforderungen aus den Fachbereichen.

Zu den typischen Aufgaben für ihn/sie zählt die Ermittlung, Dokumentation, Validierung und Verwaltung von Anforderungen. Er/sie steht im Mittelpunkt des Geschehens und ist Vermittler zwischen Kunden, Entwicklern, und anderen Stakeholdern. Der Requirements Engineer verfügt über Expertenwissen im IT-technischer, prozessualer- und organisatorischer Hinsicht sowie einen sehr guten Überblick über relevante Fachprozesse. Er/sie ist der/diejenige, der die Bedürfnisse hinter den Aussagen der Stakeholder erkennt und so aufbereitet, dass IT-Architekten und Entwickler sie verstehen und umsetzen können. Durch den Gesamtüberblick erkennt der/die AnforderungsmanagerIn Verbesserungspotenziale in prozessualer Hinsicht, und bespricht und optimiert diese mit dem Kunden.

Er/sie verfügt über fundierte Kenntnisse im Requirements Engineering, bringt diese aktiv ein und überbrückt somit die Lücke zwischen dem Problem und möglichen Lösungen. Zusätzlich hat der Requirements Engineer neben Methodenwissen und technischen Kompetenzen zahlreiche Softskills.

Persona-Rolle-Grün

Persona

  • Analytisch
  • Kommunikations- und Konfliktlösungsfähig
  • Moderationsfähig
  • Empathisch
  • Selbstbewusst
  • Überzeugungsfähig
Aufgaben-Rolle-Grün

Aufgaben

  • Ermittlung, Dokumentation, Validierung und Verwaltung von Anforderungen
  • Schaffen eines gemeinsamen Verständnisses über unterschiedliche Stakeholder-Anforderungen durch Anwendung von Requirements-Engineering Methoden
  • Bewertung und Abgrenzung des Systems, der Systemgrenze und der Kontextgrenze
  • Definition und Erarbeitung der Arbeitsergebnisse und Artefakte (z.B. Prozessmodelle, Ausschreibungsfähige Scope-Dokumente, Use-Cases, Epics, Schnittstellenbeschreibungen, Grafische Modelle, Prototypen, etc.)
  • Review von Pflichtenheften, sowie Abgleich mit Lastenheften und gewünschten Funktionsumfang
  • Identifikation und Beschreibung von Qualitätsparametern
  • Analyse und Bewertung von Dokumenten, sowie Ableiten von Auswirkungen auf die Geschäftsprozesse und IT-Landschaft
  • Analyse bestehender Prozesse und Strukturen, sowie Identifikation von entsprechenden Schwachstellen und Optimierungspotentialen
  • Erstellung von Lastenheften und anderen Formen der Spezifikationen von Anforderungen an Softwarelösungen, als Grundlage für Angebotseinholung bzw. Ausschreibungen
  • Konzeption einer Zielarchitektur unter Berücksichtigung der funktionalen und technischen Anforderungen, der verfügbaren Infrastruktur sowie der Anforderungen an Support und Wartung
Nutzen-Rolle-Grün

Nutzen für den Kunden

  • Vollständige, klare, widerspruchsfreie und eindeutige Spezifikation aller Anforderungen (Basisfaktoren, Leistungsfaktoren und Begeisterungsfaktoren)
  • Erarbeitung vollständig ausschreibungsfähiger (Scope-)Dokumente
  • Auswahl der richtigen Anforderungs-Ermittlungstechniken (von Erhebungstechniken wie Workshops bis hin zu Entwurfs- und Ideenfindungstechniken wie Design Thinking)
  • Abstimmung und Konfliktlösung bei widersprüchlichen Stakeholder-Anforderungen
  • Validierung und Sicherstellung der Qualitätsaspekte von erhobenen Anforderungen durch unterschiedliche Review-Techniken
  • Frühzeitiges Erkennen und Vermeiden von Fehlentwicklungen in (Software-)Projekten
  • Verringerung der Kosten und Risiken in den späteren Projektphasen
Methoden-Rolle-Grün

Methoden-Baukasten

  • Scrum (Product Owner)
  • CARS/IREB
  • PZR-Analyse (Problemanalyse / Zielanalyse / Restriktionsanalyse)
  • Business-Analysen
  • Ermittlungstechniken (Befragungs-, Kreativitäts-, Dokumentenzentrierte-, Beobachtungs- und Unterstützende Techniken)
  • Prozessmodellierung (Zustands-, Klassen-, Ablauf-, und Use-Case-Diagramme)

Alle Rollen

agileProjektRolle Icon

Requirements-Engineer

agileProjektRolle Icon

Proxy Product Owner

agileProjektRolle Icon

Einkaufs-unterstützung

agileProjektRolle Icon

IT-ARchitektIn

Projektmanager Rolle Icon

Projekt-Managerin

agileProjektRolle Icon

Agiles PMO

IT-Cost-Controller-Rolle Icon

IT-Cost-Controller

Mediator-Rolle Icon

MediatorIn

Andreas Viehhauser

Ansprechpartner Energie und Versorgung

Österreich:  +43 (0) 800-500-122
Deutschland: +49 (0) 30 29 877 628

E-Mail: office@reqpool.com

KONTAKTIEREN SIE UNS

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Erstgespräch mit unserem Ansprechpartner

Andreas Viehhauser

Andreas Viehhauser

Contact for Energy and Supply